Senden Sie uns Ihren Terminwunsch.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. *

"Instructional Course: Interspinous Fusion" unter Leitung von Dr. Wojtas

Vom 09.05-10.05.2019 fand in London der erste Instructional Course: Interspinous Fusion statt. Dieser Kurs richtete sich an erfahrene Wirbelsäulenchirurgen aus ganz Europa. In der Veranstaltung wurde die Thematik der minimalinvasiven Fusion erläutert. Dr. Wojtas übernahm bei dem Kurs gemeinsam mit Dr. Irace aus Mailand die wissenschaftliche Leitung des Kurses. Während der erste Tag aus Vorträgen und Theorie bestand, widmete sich der zweite Tag der Operationstechnik. Die Teilnehmer konnten sich von den Dozenten die Operationsmethoden vorführen lassen und nachfolgend erlernen.

Das Thema ist sehr aktuell. Fusionen und Stabilisierungsoperationen sind häufig unumgänglich, jedoch ist die klassische Versteifung nicht immer notwendig und von den Patienten nicht erwünscht. Insbesondere sind Patienten mit Spinalkanalstenosen und wiederkehrenden Bandscheibenvorfällen betroffen. Modernste Operationsmethoden ermöglichen minimalinvasive Eingriffe, welche für die Patienten wesentlich schonender und mit weniger Risiken behaftet sind. Eine klassische Versteifung mit Schrauben und Stäben muss immer seltener durchgeführt werden. Dr. Kordian Wojtas spezialisierte sich schon frühzeitig auf diese Behandlung und verfügt daher über einen großen Erfahrungsschatz. Diese Operationen werden mittlerweile erfolgreich von allen Kollegen im Wirbelsäulenzentrum Kassel durchgeführt.

Sie brachen eine Zweitmeinung? Als ein durch die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft ausgewähltes Zentrum für die Erteilung einer Zweitmeinung bieten wir diese zu kurzfristigen Terminen an.

Instructional Course: Interspinous Fusion