Senden Sie uns Ihren Terminwunsch.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. *

Hand trifft Messer – erfreut sich wachsender Beliebtheit!

Am 9. März veranstaltete das Wirbelsäulenzentrum Kassel zum dritten Mal die Veranstaltung „Hand trifft Messer“. Wie in den Vorjahren, war die Veranstaltung, mit leicht ansteigender Teilnehmerzahl, sehr gut besucht, was verdeutlicht, dass sich das Format des interdisziplinären Dialogs zwischen Therapeuten und Ärzten etabliert hat und mittlerweile fester Bestandteil auf der Fortbildungsagenda vieler geworden ist.

Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung stand die Halswirbelsäule. Aus diagnostischer und therapeutischer Sicht wurden spannende Einblicke in die klinische und apparative Diagnostik von zervikalen Krankheitsbildern geben, bevor die konservativen und operativen Versorgungsmöglichkeiten im kollegialen Diskurs erörtert wurden und alternative Behandlungsmethoden gegeneinander abgewogen wurden.

Das Team vom Wirbelsäulenzentrum freut sich schon jetzt auf die 4. Auflage von Hand trifft Messer in 2020!