Senden Sie uns Ihren Terminwunsch.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen. *

Neurochirurgen
in Kassel auf jameda

Dr. med. Jens Kleffmann, LL.M.
Facharzt für Neurochirurgie
Gesellschafter der Dr. Wojtas, Dr. Kleffmann, Stiegel GbR

 

Dr. med. Jens Kleffmann, LL.M. Facharzt für Neurochirurgie

Dr. Kleffmann ist Facharzt für Neurochirurgie und ärztlicher Leiter sowie Gesellschafter des Wirbelsäulenzentrum Kassel. Dr. Kleffmann ist spezialisiert auf die operative und konservative Therapie von Wirbelsäulenleiden der gesamten Wirbelsäule. Durch die Europäische und die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft ist er als einer der wenigen in Deutschland, sowohl für die operative, als auch für die konservative Therapie von Wirbelsäulenleiden zertifiziert.

Zertifikate

  • Advanced Diploma Eurospine
  • Eurospine Diploma
  • „Konservatives Basiskurs-System Wirbelsäulentherapie“ (DWG)
  • Basis Zertifikat DWG

Ausbildung

  • Seit 05/2016 Facharzt für Neurochirurgie (Landesärztekammer Hessen)
  • 2014-2017 Weiterbildungs - Curriculium der Europäischen Gesellschaft für Neurochirurgie (European Association of Neurosurgical Societies, EANS)
  • 2010-2016 Weiterbildungsassistent in der Neurochirurgischen Klinik am Klinikum Kassel
  • 03/2012-05/2014 Masterstudiengang Medizinrecht an der Westfälischen Wilhems-Universität Münster (Master of Laws, LL.M.)
  • Masterarbeit: „Die Patientenverfügung im klinischen Alltag“
    Prof. Dr. jur. Thomas Gutman, M.A.
  • Promotion im Bereich der minimalinvasiven Wirbelsäulenchirurgie
    Doktorvater: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Axel Wilke
  • 2003-2009 Humanmedizin an der Philipps Universität Marburg

Auszeichnungen

  • Ausbildungs-Stipendium der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Neurowissenschaftliche Begutachtung e.V.)
  • Tagungsstipendium Randzonen des Willens (Volkswagenstiftung)
  • Nachwuchspreis 2012 der NeuroWiss (Verein zur Förderung der Neurologischen Wissenschaften, Frankfurt a.M.)

Weitere ärztliche Tätigkeiten

  • Begutachtung: Zusatzbezeichnung „Medizinische Begutachtung“
  • Strahlenschutz: Fachkunde im Strahlenschutz, Landesärztekammer Hessen (09/15)
  • Didaktik
    • Lehrtätigkeit an der Justus-Liebig-Universität Giessen (Seminare und Praktika im Fach Neurochirurgie) (01/2014 bis 05/2016)
    • Betreuer & Begutachter von Studierenden & Forschungsprojekten an der Kassel School of Medicine (bis 2016)
    • Dozententätigkeit für das Hessische Sozialministerium bei der Ausbildung von Verfahrenspflegern (seit 2014)
    • Prüfer für die staatliche Prüfung „Kranken- und Gesundheitspfleger“ Regierungspräsidium Darmstadt (seit 2011)

Mitgliedschaften

  • Eurospine – The Spine Society of Europe (ordentlich)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (ordentlich)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (ordentlich)


Publikationen

Autor zahlreicher wissenschaftlicher Artikel und Vorträge. (vgl. hierzu Publikationsliste und http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=kleffmann+AND+kassel)

Ausgewählte Publikationen und Vorträge:

  • Kleffmann J, Pahl R, Deinsberger W, Ferbert A , Roth C; Intracranial Pressure (ICP) changes during intrahospital transports of neurocritically ill patients. Neurocrit Care. 2016 Dec;25(3). (IF = 2.44)
  • Kleffmann J, Frank V, Ferbert A, Bergmann C; Dosage-sensitive network in polycystic kidney and liver disease: Multiple mutations cause severe hepatic and neurological complications. J Hepatol. 2012 Aug;57 (2): 476-7. (IF = 9.26)
  • Roth C, Deinsberger W, Kleffmann J, Ferbert A; Intracranial pressure and cerebral perfusion pressure during apnoea testing for the diagnosis of brain death - an observational study. Eur J Neurol. 2015 Aug;22(8). (IF = 4.05)
  • Kleffmann J (2016) „Sind Patientenverfügungen sinnvolle Entscheidungshilfen?“ Vortrag (Invited Lecture, S. 46) 33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI), Berlin.
  • Kleffmann J, Pahl R, Ferbert A, Deinsberger W, Roth C (2014) „Factors influencing ICP during percutaneous tracheotomy - A logistic regression analysis“ Poster (P073, S. 218) 65. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC), Dresden.
  • Kleffmann J (2014) „Auswirkungen intensivmedizinischer Maßnahmen auf den Hirndruck – Tracheotomie“ Vortrag (Invited Lecture, S. 60) 31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurointensiv- und Notfallmedizin (DGNI), Hannover.

Zertifikate und Urkunden